Umfrage zur Erwachsenenbildung

in der Lernenden Region Südliches Waldviertel – Nibelungengau

von September 2016 bis Oktober 2017

Das Thema der Befragung war die Erwachsenenbildung in der Region. Es galt herauszufinden:

  • Welche Erwachsenen sich in der Region weiterbilden?
  • Wie hoch der Prozentsatz in Relation zur gesamten Bevölkerung ist?
  • Wo sich die Personen weiterbilden (in oder außerhalb der Region)?
  • Zu welchem Zweck sich die Personen weiterbilden (beruflich oder privat)?
  • Unter welchen Rahmenbedingungen wird ein Angebot in der Region in Anspruch genommen?
  • Wo liegen die hemmenden Faktoren?
  • Ist eine Bereitschaft gegeben sich weiterzubilden?
  • Ob in absehbarer Zukunft Weiterbildungsmaßnahmen geplant sind?
  • Welche Rolle spielen online Angebote in der Erwachsenenbildung?
  • Und wie die Zukunft der Erwachsenenbildung im ländlichen Raum, anhand der Pilotregion „Südliches Waldviertel“ von den Befragten gesehen wird.

Den Bericht der Umfrage finden Sie hier zum Download.

Nachhaltige Sommerakademie

An drei Wochenenden im Sommer konnten TeilnehmerInnen viele verschiedene Kurse zum Thema „Nachhalitgkeit“ besuchen.

4te-sommerakademie-2013

Sorgfalt statt Einfalt und Behutsamkeit statt Schnelllebigkeit im Umgang mit Ressourcen sind Prioritäten, welche auch in kleinen, einfachen Tätigkeiten angewendet werden sollen.

Die Kurzseminare vermittelten Kenntnisse und Fertigkeiten in entspannter Runde. Die Sommerakademie wurde in den Jahren 2010 bis 2013 veranstaltet.

Bildungskalender

Das Kursangebot

Bildungsanbieter der Region haben sich zusammengeschlossen und diesen gemeinsamen Bildungskalender erarbeitet.

Jede Menge attraktive Angebote (ver)locken zum Mitmachen!

Ideensammlung für den nächsten Bildungskalender

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen für unser Programm. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Kontaktieren Sie uns per Telefon +43 7415/ 6767-30 oder Email info@lernenderegion.at.

Lernfest 2012

Erstes Lernfest in Yspertal

Druck

Lernen – vielfältig genießen war das Motto des 1. regionalen Lernfestes der Leaderregion Südliches Waldviertel – Nibelungengau in Yspertal. Mehr als 1.000 Besucher fanden sich am Freitag den 19. Oktober 2012 im Ausbildungszentrum Yspertal ein.

Ab 9.00 Uhr strömten die Besucher, darunter ca. 700 Schüler aus der Region zum Lernfest. Für Schüler und Eltern gab es die verschiedensten Angebote und Aktionen zum Thema Lernhilfen, Lernbegleitung, Berufsberatung und Berufsinformation. Firmen aus der Region stellten ihre Lehrberufe vor, die Schüler konnten gleich ihre Fertigkeiten ausprobieren, weiterführende und höheren Schulen wie die HLUW Yspertal, die IT-HTL Ybbs und die LFS Ottenschlag präsentierten sich. Vertreten waren auch zahlreiche Erwachsenenbildungsinstitutionen, wie die Volkshochschulen, das Bildungs- und Heimatwerk, das Kath. Bildungswerk, die Landimpulse, … und informierten über das Bildungsangebot in der Region.

Zum Festakt konnte der Leaderobmann Dieter Holzer Herrn Abg. zum NR Karl Donabauer, und Herrn DI Josef Resch, Ministerialrat im Lebensministerium sowie die Vizebürgermeisterin von Yspertal, Veronika Schroll als Festredner begrüßen. Leadermanager DI Thomas Heindl und Tanja Wesely, Projektbetreuerin der Lernenden Region gaben Informationen zum Thema Bildung als eines der Kernthemen der Leaderstrategie.

lernfest_2012-10-19_copyright_johannkaufmann046kl

Rückblickend ein gelungenes Fest zum Thema Lernen in all seiner Vielfalt wie Schulbildung – Lehrausbildung – Erwachsenenbildung und Freizeitbildung!

Jugend Aktiv

Projekt „Jugend Aktiv in der Region“

Pilotprojekt in der Kleinregion Ökoregion Südliches Waldviertel

logo-jugendaktiv

  • Fördertopf: Lernende Region
  • Projektbetreuung: Tanja Wesely
  • Projektzeitraum: April 2011 bis April 2013

Inhalte des Projektes

  • Netzwerkprojekt für Jugendliche
  • Jugendinitiativen der Region: Bewusstseinsbildung und Erfahrungsaustausch
  • Unterstützung der Jugendlichen bei der Umsetzung von regionalen Projekten mit individuellen und innovativen Ansätzen
  • Region als attraktiver Jugendlebensraum für Jugendliche